interSales AG Internet CommerceinterSales Internetagentur Köln

Rufen Sie uns an:
0221 - 279050

magento-certficate-solution-specialist
magento-certficate-developer
  • interSales AG - Ihre Internet Agentur in Köln für TYPO3, Magento, Shopware, ERP, Datenconnector

Perfekte Branchenlösungen - für Ihr erfolgreiches Business

Für unterschiedliche Anforderungen wir komplette Branchenlösungen für Warenwirtschaft und Online-Shops entwickelt, mit denen Ihnen der Einstieg ins eBusiness einfach, schnell und sicher gelingt.

Branchenlösungen für die Medizintechnik

Quickstep: Warenwirtschaftslösung für die Medizintechnik

Abrechnung zu teuer?
Software zu kompliziert?
Diese innovative Lösung speziell für Ihre Branche nicht!

Quickstep - das ist die Komplettsoftware für Ihren Unternehmenserfolg in der medizinisch-technischen Branche.

  • Optimierte Verwaltung von Verkauf, Einkauf, Lager, Finanzen
  • Patientenabrechnung
  • Elektronische Krankenkassenabrechnung nach §302 SGB
  • Abrechnung von Sprechstundenbedarf
  • Geräteabrechnung nach Medizinproduktegesetz
  • Elektronischer Kostenvoranschlag

Ich will mehr über Quickstep in der Medizintechnik wissen!

Quickstep bietet spezielle Funktionen für die Medizintechnik
Warenwirtschaft: Lösungen für Ihren Handel in der Medizintechnik im Detail

Quickstep Patientenabrechnung
Stammdaten

  • Umfassende Patienten-Stammdaten: Versicherungsinfos, Status, Geburtsdatum, Kartennummer und Ablaufdatum
  • Umfassende Kostenträger Stammdaten. Import Kosten-Trägerdatei inkl. IK-Nummern sämtlicher Annahmestellen über  www.datenaustausch.de
  • Verordner und Vermittler
  • Für sämtliche Gruppen, z.B. Kostenträger oder Ärzte, individuelle Preislisten hinterlegbar sowie Sonderpreise z.B. je Krankenkasse


Rezeptdaten Erfassung im Beleg


Rezepte, Patientenaufträge

  • Umfassende Rezeptinformationen. Sämtliche Patienten-spezifische Kostenträgerdaten werden automatisch aus den Stammdaten übernommen.
  • Rezeptstatus, Verordnungsdauer, Genehmigung, Zuzahlung
  • Prüfung der Stati – z.B. Genehmigungspflicht - in allen Stadien der Auftragsbearbeitung
  • Berücksichtigung von Festbetrag / Zuzahlung / Eigenanteil
  • Wahlweise Buchung über Konsilager des Arztes
  • Aufteilung der Rechnung für Patient und Krankenkasse. Krankenkasse und Verordner sowie Lieferadresse werden automatisch als abweichende Adressen hinterlegt.
  • Erstellung von Zuzahlungsrechnungen
  • Erstellung von Sammelrechnungen an Krankenkasse
  • Generierung umfassender Reports, Listen und individueller Belegformulare
  • Abrechnung mit Krankenkasse oder Rechenzentrum


Elektronische Abrechnung nach § 302

  • Zertifiziertes Abrechnungsmodul
  • Generierung elektronischer Belegdaten lediglich durch einen Knopfdruck
  • Verschlüsselter Versand an Krankenkassen über Dakota-Zusatzsoftware

 

Quickstep Sprechstundenbedarf
Verkauf: Aufträge, Lieferschein

  • Unterteilung Aufträge / Lieferscheine nach Belegen (oder Artikeln) für Sprechstundenbedarf (Kennzeichen SP-Bedarf) und normale Belege
  • Umfangreiche Reports und Listen, z.B. für Anforderung Rezepte beim Arzt, Sprechstundenbedarfs-Übersichten, Sprechstundenbedarfs-Umsatz usw.


Rezepte

  • Drucken von Rezepten. Vorlagen für 3- und 7-zeilige sowie „Blanko“-Rezepte
  • Generierung von Rezept-Lieferpositionen in Bearbeitungsmaske zur Anpassung an die Rezept-Vorgaben des Arztes


Abrechnung

  • Quartals- oder Stichtags-bezogene Abrechnung je Arzt und Krankenkasse
  • Generierung von Rechnungsbelegen für Arzt und/oder Krankenkasse

 

Generierung von Umsatzlisten

  • Elektronische Abrechnung nach § 300
  • Alternativ können Sie den SP-Bedarf auch bequem und kostensparend elektronisch mit den Krankenkassen abrechnen
  • Einscannen der Rezepte; automatische Hinterlegung der Rezept-“Bilder“ zum Rechnungsbeleg.
  • Sammelabrechnung je Krankenkasse. Automatische Auswahl der korrekten Datenannahmestellen. Versand per Mail oder CD.

eKV
Mit Quickstep-EKV ist eine vollständig elektronische Abwicklung von Kostenvoranschlägen und Versorgungsanzeigen im Hilfsmittelbereich möglich. Der elektronische Kostenvoranschlag basiert auf der Übermittlung der erforderlichen Daten vom Leistungserbringer an die angebundenen Kostenträger und  zurück in Form eines bidirektionalen Datenaustausches. Notwendige Unterlagen werden gescannt und dem elektronischen Kostenvoranschlag als Anhang beigefügt. 

Der elektronische Kostenvoranschlag schöpft bestehende Potentiale im Bereich der Prozessoptimierung und -minimierung aus. Postwege werden verkürzt, Eingangs- und Vollständigkeitsprüfungen entfallen.

Der elektronische Kostenvoranschlag schafft eine einheitliche Prozesskette und beseitigt störende Medienbrüche. Quickstep-EKV gliedert sich dabei reibungslos ein. Die systemgestützte Bearbeitung reduziert das Fehlerpotential bei Erfassung und Prüfung der Kostenvoranschläge.

Der Datenaustausch erfolgt dabei zwischen Leistungserbringer und MIP-EKV bidirektional. Die Verarbeitung und Rückmeldung an den Leistungserbringer ist in Echtzeit möglich. Eine Genehmigung oder Ablehnung kann somit innerhalb von Sekunden oder Minuten ausgesprochen werden. Die übertragenen Daten werden verschlüsselt und sind somit vor dem Zugriff Unbefugter gesichert.

Chargen-Verwaltung

Mit QuickStep verwalten Sie Ihre Chargen  im Einkauf, in der Produktion und im Verkauf bis hin zur eventuellen Reklamation. Jeder Vorgang zu einer Charge wird genau dokumentiert, so daß Sie die Historie jedes einzelnen Chargen-Artikels jederzeit am Bildschirm verfolgen können.

Chargen im Einkauf

  • Beim Wareneingang erfassen Sie neben den sonst üblichen EK-Daten (Menge etc.) u.a. die Chargennummer und das Haltbarkeitsdatum.
  • Sofern in einem eventuell vorhandenen Barcode auch die Chargennummer enthalten ist, kann diese beim Wareneingang gescannt werden.
  • Die gelieferten Chargen werden automatisch im Chargenstamm zugebucht.

 

Chargen in der Produktion

  • Mit der Fertigstellung ordnen Sie eine eigene Chargennummer und das Haltarkeitsdatum zu (auch automatisch möglich)
  • Die im Fertigprodukt enthaltenen Chargen werden zunächst automatisch bei der Stücklistenauflösung vorge-schlagen, können aber manuell geändert werden.

Chargen im Verkauf

  • Bei der Erfassung von Chargenartikeln im Auftrag werden Chargennummern und Mengen vorgeschlagen. Kriterium ist das Haltbarkeitsdatum. Die Chargen mit der kürzesten Frist werden als erste vorgeschlagen.
  • Wenn eine Charge für die gewünschte Menge nicht ausreicht, erfolgt eine automatische Aufteilung auf die als nächstes fällige Charge.
  • Chargennummern können erfaßt werden in Auftragsbestätigung, Lieferschein oder Rechnung
  • Ausdruck von Nummern und Haltbarkeitsdatum kann über den Formulargenerator gestaltet werden
  • Der Verkauf jeder einzelnen Charge wird in einer Historie separat gespeichert.


Chargenverfolgung, Historien und Übersichten

  • Verkaufshistorie je Charge: Welche Kunden haben wann wieviel aus der Charge bekommen.
  • Verkaufshistorie je Artikel: Welche Chargen des Artikels sind wann an welche Kunden verkauft worden. Mit Haltbarkeitsdatum etc.
  • Einkaufshistorie je Charge: Welche Kunden haben wann wieviel aus der Charge bekommen.
  • Übersicht nach Haltbarkeitsdatum: Wann verfallen welche Chargen.

Geräteverwaltung
Die Geräteverwaltung ist integraler Bestandteil der Quickstep Warenwirtschaft für den medizinisch-technischen Handel. Dadurch können alle Vorgänge wie Verleih, Reparaturen oder Rücknahme über den Quickstep-Verkauf verwaltet und abgerechnet werden.

Die Geräteverwaltung umfasst

  • Geräte nach BetreibV
  • Geräteverleih und -verkauf
  • Verwaltung / Abwicklung der Reparaturen


Funktionen

  • Verwaltung gemäß MP BetreibV
  • Lückenloser Nachweis des Geräteeinsatzes
  • Lückenloser Nachweis aller Instandhaltungsmaßnahmen, mit Hinterlegung von Dokumenten je Gerät, z.B. Prüfprotokolle
  • Führen des Bestandsverzeichnisses: Beauftragter, DIMDI-Nr, Lieferant,  Hersteller, Eigentümer usw.


Geräteverleih und -verkauf

  • Eigen- und Fremdgeräte
  • Abrechnung zu Tages-, Monats- oder Pauschalpreisen
  • Abrechnung von Kaufwiedereinsatzpauschalen und wiederkehrenden Pauschalen
  • Verleih an Patienten mit direkter Info über die von der jew. Krankenkasse verfügbaren Geräte


Werkstattaufträge / Reparaturverwaltung

  • Frei hinterlegbare Auftragstypen: STK, MTK, Inspektion, Instandhaltung, Reparatur, etc. 
  • Frei konfigurierbar. Die Maßnahmen werden je Gerät in separater Instandhaltungsliste geführt. Damit Dokumentation und Historie der Werkstattaufträge je Gerät.


Umsätze und Auswertungen

  • Statistik der Umsätze inkl. Kosten je Gerät aus Verleih, Verkauf, Reparatur
  • Umfangreiche Auswertungslisten und Historien


Sicherheit, Übersicht, Komfort

  • Automatischer Hinweis im Programm auf fällige STK-/MTK-Maßnahmen.
  • Verfügbarkeits-Status jederzeit im Blick
  • Rücknahme verliehener Geräte mit automatischer Sperrung

mediSales passt sich individuellen Wünschen an

mediSales ist eine Internet Vertriebsplattform speziell für die Medizintechnik. Mit mediSales betreiben Sie Ihren eigenen Internet-Shop und bedienen Ihre Kunden bequem auf elektronischem Weg.
mediSales ist ein kompletter Webshop, der nach Bedarf die aktuellen Artikelsortimenten Ihrer Lieferanten, z.B. megro (ca. 29.000 Artikel), umfasst. Sie können es jederzeit um Ihr eigenes Sortiment erweitern und gezielt Produkte bewerben.
Mit mediSales brauchen Sie nichts investieren – Sie zahlen lediglich eine geringe monatliche Gebühr.

Erfahren Sie hier alles über mediSales.Shop Magento

mediSales mit Magento
mediSales Online-Shop im Detail
  • Schlüsselfertiges System bestehend aus Shop, Hosting, Datenversorgung (optional), Betreuung und Support
  • Branchenspezifische Elemente und Funktionen: PZN, Verlinkung zu Gefahrgut-Informationen u.v.m.
  • Modernste erprobte Technik, die langjährige interSales-Erfahrung inklusive
  • Mit Smartphone-Oberfläche, optimal adaptiert z.B. für iPhone, iPad und Android-Geräte
  • Offene Schnittstelle für Artikeldaten/-bilder beliebiger Lieferanten (Großhändler) / Hersteller sowie für eigene Daten. megro-Schnittstelle inclusive (weitere folgen). Auf Wunsch Automatisierung regelmäßiger Datenimporte und –exporte.
  • Komfortable Verwaltung von Artikeln, Kunden und Marketing
  • Suchmaschinen-Optimiert: werden Sie gefunden, gewinnen Sie neue Kunden, auf Wunsch SEO-Paket zu günstigen Pauschalpreisen
  • Power der interSales: elektronische integrierte Anbindung an die Branchenlösung Quickstep Warenwirtschaft auf Wunsch.

Weitere Informationen sowie Bestellformular im mediSales-Prospekt (PDF).

Branchenlösungen für den Fashion-Handel

fashionSales passt Modehändlern wie angegossen

Mit fashionSales haben wir auf Basis unserer großen Erfahrung eine umfassende Softwarelösung entwickelt, die genau auf die Bedürfnisse der Modebranche abgestimmt ist.

Sie bietet Ihnen u. a. ein komplettes Warenwirtschaftssystem sowie einen individuell gestaltbaren Online-Shop, der an die bekanntesten Vertriebsplattformen im Internet gekoppelt ist: Amazon, eBay, Otto usw.

fashionSales ist modular aufgebaut und dank neuesten Technologien zukunftssicher. Alle Komponenten sind miteinander integriert und in jahrelangem Einsatz erprobt.

Lösungen für die Modebranche:

  • Warenwirtschaft mit Berücksichtigung der Branchenbesonderheiten, z.B. Größenverwaltung, Verwaltung von Artikelvarianten, Pflege umfassender Artikel-Attribute (Merkmale, Eigenschaften, mehrere Bilder, usw.)
  • Online-Shop auf Magento-Basis mit dynamischer Darstellung von Artikelvarianten (zB. Größen, Farben), mit visuellen Schaltern und Filtern. Berücksichtigung von Verfügbarkeiten und Lieferzeiten auf Varianten-Basis. Darstellung von Outfits (mehrere verschiedene Artikel werden virtuelle zu einem zusammengefasst und können einzeln oder separat gekauft werden)

Jetzt Anfrage stellen

Branchenlösungen für Dienstleister

Warenwirtschaft und E-Business für Dienstleister

Für Dienstleister unterschiedlichster Branchen - beispielsweise Techniker, Medien, Druck, Berater - halten wir passende Lösungen für Warenwirtschaft und E-Commerce parat.

Einige Beispiele aus dem Bereich Wartung, modular integriert in die Quickstep Warenwirtschaft:

  • Wartung gemäß Medizinproduktegesetz (MPG)
  • Wartungsverträge (verwalten) (abrechnen)
  • Wartungsintervalle (planen) (durchführen)
  • Geräte-Service
  • Geräte-Reparatur
Magento-Shop für Möbel Einzelhandel traumkonzept

Sie sind in einer anderen Branche tätig? Dann sprechen Sie uns an. Gemeinsam finden wir für Sie die beste Lösung. Versprochen!

Hinweis: Wir setzen Piwik für Webanalyse Zwecke ein. Wenn Sie mehr erfahren oder dem Tracking widersprechen wollen, klicken Sie bitte hier. X