PWA-Studio: Progressive Web Apps für Magento verfügbar

Progressive Web AppsMagento hat die Verfügbarkeit von PWA-Studio für das aktuelle Magento-Release 2.3.0 angekündigt. PWA-Studio ist ein Softwarepaket für die Erstellung von Progressive Web Apps (PWA). Neben allen technischen Komponenten enthält es auch das Demo-Theme (Frontend Template) Venia.

Damit können Magento-Shops nun mit einer Browseroberfläche versehen werden, die viele App-ähnliche Eigenschaften aufweist.

PWAs bringen die Vorteile von Apps direkt in den Browser

  • Lädt sehr schnell: Dank intelligentem Caching lädt der Browser Seiteninhalte vor. Sobald alles im Cache ist, funktioniert der Shop schnell wie eine auf dem Smartphone installierte App.
  • Funktioniert offline: Die PWA-Technik funktioniert abgekoppelt vom Server. Shop-Besucher können so beispielsweise auch bei aktiviertem Flugmodus oder schlechter Netzverbindung im Magento-Shop surfen und etwa Produkte ansehen. Auch Interaktionen wie das Ausfüllen von Formularen oder sogar das Abschicken von Bestellungen sind möglich: Der Browser speichert die Eingaben des Users zwischen und synchronisiert die Daten automatisch, nachdem die Verbindung zum Netz wieder hergestellt wurde.
  • Kein Download notwendig: Eine PWA verhält sich in weiten Teilen wie eine APP und fühlt sich vor allem so an. Trotzdem müssen Kunden und Besucher keine App herunterladen, denn die PWA ist technisch gesehen eine “normale” Webanwendung und funktioniert direkt im Browser.
  • Hohes User-Engagement: Eine PWA kann den Anwender darauf hinweisen, dass ein Button auf dem Homescreen des Mobilgeräts abgelegt werden kann. Dadurch können Besucher mit einem Tap jederzeit den Magento-Shop aufrufen. Per Pushnachrichten können sie vom Shopbetreiber auf einem für Mobilanwender gängigen Kanal direkt angesprochen und mit Informationen versorgt werden.
  • Ein Code für alle Kanäle: Setzen Shopbetreiber auf PWA für ihren Magento-Shop, benötigen sie keine separate App. Die Entwicklung unterschiedlicher Software für Webuser und Apps entfällt – der Shop wird durch die PWA-Technik plattformübergreifend nutzbar und in einer zentralen Codebasis gepflegt und weiterentwickelt. Dies spart Kosten und erhöht die Time-to-Market.
Magento PWA-Studio

PWA-Studio liefert fertige Bausteine, um Magento-Shops mit einer Progressive Webapp auszustatten.

Das Beste aus beiden Welten: Progressive Web Apps

Bei PWA handelt es sich um Websites, welche App-ähnliche Eigenschaften aufweisen und dabei im normalen Webbrowser laufen. Ihr Sinn und Zweck besteht darin, das Beste aus beiden Welten – Web und App – miteinander zu verbinden. Der Fokus liegt dabei auf einer optimalen Benutzererfahrung im umfassendsten Sinne – von der Bedienung bis hin zu den technischen Fähigkeiten.

Warum ist dies für Magento Shop-Betreiber relevant?

In den letzten Jahren hat ein regelrechter Mobil-Boom eingesetzt. Anwender verbringen inzwischen mehr Zeit auf Mobilgeräten als am Desktop. Auch viele Online-Händler zählen bereits mehr Mobilzugriffe als solche von stationären Geräten.

Um mobile Anwender bestmöglich zu bedienen, musste man bislang zweigleisig fahren: Durch die Bereitstellung der Website in Responsive Technik plus die Entwicklung einer nativen App für mindestens zwei verschiedene Betriebssysteme.

Nun tritt PWA als neue Technik an, diese mühsame Zweigleisigkeit abzulösen, und zwar sehr schnell: Die Analysten von Gartner sagen voraus, dass schon bis 2020 die Hälfte aller mobilen Apps für Endanwender durch die von Google initiierte Technik der Progressive Web Apps abgelöst sein werden.

Magento PWA-Studio Demo-Shop

Ab Magento 2.3 kann das PWA-Studio eingesetzt werden, um Shopoberflächen mit der neuen Frontend-Technik zu bauen. Kunden können sich per Knopfdruck einen Button auf den Homescreen ihres Smartphones legen, über den sie den Shop mit einem Tap aufrufen können.

PWAs: So funktioniert die App im Browser

Die wichtigsten Eigenschaften dieser Web-Technik, welche maßgeblich von Google initiiert und inzwischen von vielen großen Herstellern wie Microsoft und Samsung mitgetragen wird, sind:

  • Lauffähig in gängigen Webbrowsern mit optimaler Darstellung für alle Bildschirmgrößen (daher “Progressiv”)
  • Netzwerkunabhängig, d.h. online und auch offline durchgängig nutzbar
  • App-ähnlich: die PWA lässt sich wie eine App vom Smartphone-Homescreen starten und arbeitet im Vollbildmodus
  • App-Funktionen wie Pushnachrichten, Zugriff auf Kamera, Batteriestatus usw. sind verfügbar
Responsive Website Native App Progressive Web App
Offline

+

+

Pushnachrichten

+

+1

Gerätevibration

+

+

Beschleunigungssensor und Kompass

+

+

Button auf Homescreen

+

+

Vollbildmodus

+

+

Kamera

+

+

Kontakte und Kalender

+

Telefonie, Messaging

+

SEO

+

+

Zentrale Verwaltung und Pflege

+

+

Plattformübergreifend

+

+

Kommt ohne Download aus

+

+

1 = nur Android

PWA kombinieren die Geschwindigkeit einer nativen App mit der Reichweite des Webs. Sie schließen damit die Lücke, die bislang klaffte zwischen Webanwendungen und dedizierten Smartphone-Apps. Diese schlaue Kombination steigert das Engagement, verbessert die Benutzererfahrung und hilft bei der Sichtbarkeit. Letztlich sind dies die Grundlagen für höheren Umsatz und Steigerung der Reichweite. Genügend triftige Argumente, um sich eingehend und sehr bald mit diesen Möglichkeiten zu befassen.

Mit PWA-Studio den Magento-Shop zukunftsfähig machen

Magento-Betreiber können PWA-Studio ohne zusätzliche Kosten verwenden. Voraussetzung ist lediglich eine Installation von Version 2.3.0 oder höher. Die Edition – Commerce (ehemals Enterprise Edition) oder Opensource (aka Community Edition) – ist dabei egal.

PWA-Studio ist eine Toolbox, bestehend aus einer Reihe von Softwarekomponenten, mit denen Magento-Entwickler PWAs programmieren können:

  • Entwicklungstools (pwa-buildpack)
  • Bibliothek von Frontend-Komponenten (peregrine UI components)
  • Frontend-Theme (Venia)

Da Magento umfangreiche Bausteine bereitstellt, können Entwickler sich auf die Schaffung der individuellen Oberfläche (Frontend Theme) sowie der interaktiven Funktionalität konzentrieren.

Die interSales AG als Magento-Experte berät und unterstützt Sie gerne – fragen Sie uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.