Mit der Attribute-Verwaltung optimiert für eCommerce

Was man früher einmal schnöde als „Felder“ bezeichnete, heißt heute neudeutsch „Attribute“. Gemeint sind die kleinsten Informationseinheiten von Artikeln, welche ein Produkt vollständig beschreiben, zum Beispiel für die Darstellung in einem Online-Shop.

Die Quickstep Warenwirtschaft wurde jüngst um eine entsprechende Logik erweitert, mit der man sehr komfortabel direkt im Artikelstamm Attribute anlegen und je Artikel verwalten kann. Diese Informationen können dann direkt über die QBus-Schnittstelle an einen Online-Shop geschickt werden. Dies geschieht automatisch im Hintergrund und ohne Zutun des Anwenders.

Die Attributeverwaltung von Quickstep und die QBus-Schnittstelle verstehen sich besonders gut mit dem Online-Shopsystem Magento. Dieses verfügt über ein sehr ausgefeiltes Attribute-Konzept, welches unter anderem auch die Verwaltung und Präsentation von Artikeln mit Varianten oder auch sogenannten konfigurierbaren Artikeln erlaubt.

So können Shop-Betreiber problemlos beispielsweise T-Shirts in mehreren Größen und Farben verkaufen: Die Darstellung für ein T-Shirt erfolgt als ein Produkt, bei dem der Kunde Farbe und Größe auswählen kann. Im Hintergrund sind die Varianten als separate Artikel mit eigenen Artikelnummern zum übergeordneten Produkt verknüpft.

Mit der Attributeverwaltung können Quickstep-Anwender diese Einstellungen direkt in der Warenwirtschaft vornehmen: Im Beispiel der T-Shirts sind folgende typische Attribute vorstellbar:

  • Artikelbezeichnung
  • Artikelbeschreibungstext
  • Geschlechtszuordnung: Damen, Herren, Unisex
  • Farbe: Weiß, Blau, Schwarz, Pink
  • Größe: XS, S, M, L, XL, XXL, 3XL
  • Promotion: Angebot, Highlight, Neuheit
  • Promotionzeitraum: von-Datum, bis-Datum
  • Dazu passend: Artikel x, Artikel y
  • Bilder: Hauptansicht, Rückansicht, weitere Ansicht 1, weitere Ansicht 2

In der Quickstep Attributeverwaltung werden einmalig diese Attribute angelegt und dabei der Typ festgelegt – z.B. Auswahlliste bei Farben. Da die meisten Händler unterschiedliche Produktarten vertreiben, gelten für diese oftmals auch unterschiedliche Attribute: Jeans werden durch andere Merkmale beschrieben als Hemden. Daher werden alle Attribute zu sogenannten Attributsets zusammengefasst. Bei einem Fashion-Handel existieren dann Attributsets wie Shirts, Jeans, Hemden, Röcke. Bei einem Möbel-Handel lauten diese dann zum Beispiel: Betten, Schränke, Tische, Lampen.

Zusätzlich ist einmalig in der Attributeverwaltung zu definieren, welche Varianten – zum Beispiel Farbe, Größe – in einem Attributset für Produkte mit Varianten gelten. Weiterhin können die Quickstep-Anwender dann die Attributlisten in dafür vorgesehenen Tabellen mit Werten befüllen, z.B. alle gängigen Farbwerte hinterlegen, so dass diese beim Beschreiben eines Artikels nur noch aus der Liste mit einem Klick ausgewählt werden müssen.

Damit sind die Vorarbeiten abgeschlossen. Nun können die konkreten Artikel in der Quickstep Warenwirtschaft mit ihren spezifischen Attributen beschrieben werden: Artikel wählen, einem Attributset zuordnen und dann die Attributfelder füllen. Speichern, fertig. Der in dieser Weise neu angelegte Artikel landet wenige Sekunden später direkt im Shop und wird sofort für den Verkauf präsentiert

Magento, Multichannel, Quickstep, Warenwirtschaft, WWS

Schnellkontakt

interSales AG Internet Commerce

Weinsbergstr. 190
50825 Köln
Deutschland

Tel: +49 (0) 221 27 90 50
Fax: +49 (0) 221 27 9051 7

E-Mail: isinfo@intersales.de

Unsere Leistungen

interSales die Internetagentur Köln und Experte für Magento Köln, hilft Ihnen, Ihre Produkte im Internet attraktiv zu präsentieren und erfolgreich zu verkaufen, Ihre Anwendungen über leistungsfähige Schnittstellen effizient zu integrieren, sowie Ihr Warenwirtschaftssystem zu optimieren.

Magento Agentur
Umzug von Magento 1 auf Magento 2
mediSales Shop Praxisbedarf
Magento Shop Wissen
TYPO3 Köln

Zertifizierte Qualität

Magento Certified Solution

© 2019 interSales AG Internet Commerce, Internetagentur Köln