Kategorie: eCommerce

Die besten Magento-Extensions – Teil 1: Die GrundausstattungThe best Magento extensions – Part 1: Basic equipment

wrench-symbol2Eine immense Stärke von Magento ist seine riesige Community von Webentwicklern – die sich unter anderem durch eine große Fülle von Extensions oder Modulen manifestiert, mit der Shopbetreiber und Entwickler das mächtige Shopsystem erweitern und noch leistungsfähiger machen können.

Aktuell listet Magento Connect, der offizielle Magento Modul Marktplatz, über 5900 Extensions. Hier hat man die Qual der Wahl, und gerade für den Einstieg ist es nicht leicht, die Spreu vom Weizen zu trennen und die wirklich nützlichen und nötigen Extensions zu finden.

Dabei wollen wir helfen. In unserer inzwischen fünfjährigen Erfahrung als Magento-Entwickler haben sich eine Handvoll Module herauskristallisiert, die eigentlich jeder Shop gut gebrauchen kann. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern möchte Wegweiser zu einigen wichtigen, nützlichen und gut gemachten Extensions sein.

Wir freuen uns auf Rückmeldungen und Hinweise! Welche Extensions würdet Ihr zur „Grundausstattung“ eines Magento-Shops zählen?

Weiterlesen

jQuery als Extension in Magento einbinden

MageJquery - jQuery Magento ExtensionDie Bibliothek jQuery zählt zu den populärsten Javascript-Frameworks und wird in sehr vielen Magento-Shops verwendet.

Um sie in Magento zu nutzen, muss die Bibliothek eingebunden werden. Dies kann man manuell machen oder der Entwickler nutzt dazu die jQuery Magento-Extension der interSales namens MageJquery.

Die Integration als Modul hat mehrere entscheidende Vorteile gegenüber dem manuellen Weg:

Weiterlesen

Besserer Datenschutz: Magento-Modul für Social-Media Like Buttons

socialshareprivacy Magento ModulFast kein Shop verzichtet darauf: Like-Buttons für Facebook, Twitter, Google+ und weitere Socialmedia Plattformen. Dabei wird jedoch nach deutschem Recht oftmals der Datenschutz ausgehebelt, da bereits beim Laden der Seite und ohne Zutun oder Kenntnis des Shopbesuchers Code von den jeweiligen Plattformen geladen wird und dabei Benutzer-bezogene Daten übermittelt werden. interSales stellt dafür nun das Magento-Modul SocialSharePrivacy bereit.

Basis: 2-Klick-Lösung von heise

Bereits vor einigen Jahren hat heise eine Lösung entwickelt, welche eine vorherige explizite Zustimmung des Benutzers realisiert: die 2-Klicks-Empfehlungsbuttons. Das jQuery-Plugin von heise hat interSales als Magento-Modul implementiert.

Weiterlesen

Shop für Magento-Extensions eröffnet

Magento Extensions Shop der interSales AGinterSales hat einen neuen Shop für Magento-Extensions geschaffen. Der Shop ist ab sofort erreichbar unter www.intersales.de/shop/.

In dem Online-Shop, welcher selbstverständlich mit Magento realisiert ist, können Magento-Shopbetreiber und Magento-Entwickler leistungsfähige Magento-Module kaufen und teilweise sogar völlig kostenfrei herunterladen.

Magento-Extensions für Entwickler und Shopbetreiber

Der Shop startet mit einer Auswahl an nützlichen Extensions, die vor allem Magento-Entwicklern das Leben erleichtern, da sie Zeit sparen und die Magento-Entwicklung vereinheitlichen:

Weiterlesen

Redis Cache zur Steigerung der Magento Performance einrichten

redis_logoDie Zeiten, in denen Magento Shops als träge galten, sind – zum Glück – lange vorbei. Neben den Optimierungen, die das Magento Core Team in den Kern eingebracht hat, tragen vor allem diverse Caching-Systeme zur deutlichen – objektiv und subjektiv – meßbaren Beschleunigung bei.

Redis – ein Opensource Caching System – kann unserer Erfahrung nach sowohl das Magento Frontend als auch das Backend ganz erheblich beschleunigen. Dank der direkten Unterstützung seit Magento 1.8 lässt es sich einfach in jedem Magento Shop integrieren. Wir erklären wie.

Weiterlesen

Bundeslandabfrage in Magento abschalten per Konfiguration

magento-nostate-mitstate
Nervig und überflüssig: die Frage nach dem Bundesland in der Kundenregistrierung von Magento

Wer kennt es nicht – diesen leichten Ärger darüber, dass in der Kundenregistrierung von Magento die lästige Abfrage nach dem Bundesland kommt? Und die ist dann auch noch eine Pflichtangabe…

Kein Wunder, stammt Magento doch aus den Vereinigten Staaten – und da ist die Angabe des „State“ genau so wichtig wie die Postleitzahl. In deutschen Landen kräht dagegen kein Hahn danach, ob nun Bayern oder NRW angesagt ist

Das Magento Entwicklerteam hatte jedoch Einsehen: Seit Version 1.7 lässt sich dieses Verhalten per Konfiguration im Backend mit zwei Klicks ändern:

Weiterlesen

jasba.de – Relaunch der Unternehmenswebsite mit Magento

Magento liefert für jasba.de die Technik für alle - auch mobile - Endgeräte
Magento als Basis für jasba.de bringt die Inhalte auf den Desktop sowie auf mobile Geräte wie Tablets und Smartphones

Schöne Produkte haben eine schöne und aufwändige Darstellung im Internet verdient. So hat interSales kürzlich einen kompletten Relaunch der Website jasba.de durchgeführt. Jasba ist ein Hersteller hochwertiger Fliesen und Mosaike. Die wesentlichen Ziele für den Relaunch waren:

  • Bestmögliche Präsentation der Artikel
  • Optimaler Überblick über das Produktsortiment – für alle Zielgruppen: vom Architekten über den Fliesenleger bis hin zum Endkunden
  • Verbessertes Ranking in den Suchmaschinen – Seite 1 für alle zentralen Keywords
  • Optimale Usability: Gute Übersichtlichkeit in Verbindung mit einfacher Navigation und direktem Zugriff auf alle wichtigen Informationen
  • Einfache Pflege aller Inhalte unter Beibehaltung aller Weiterentwicklungsmöglichkeiten der technischen Plattform
  • Optimierung der gesamten Website für mobile Endgeräte – Besucher mit Tablets (iPad) oder Smartphones sollen eine maßgeschneiderte Oberfläche erhalten.

Weiterlesen

Sofortige Eingabe-Validierung in Magento [Code Beispiel] [Modul]

Magento Sofortige Validierung

Magento verfügt über 2 Validierungsformen.

  1. Serverseitige Validierung (PHP)
  2. Clientseitige Validierung (Java Script)

Die client-seitige Validierung ist dabei standardmäßig eingestellt, wird jedoch nur dann aktiv, wenn der Anwender das ausgefüllte Formular abschickt. Erst dann erhält er eine Rückmeldung, wenn seine Eingaben nicht den Vorgaben entsprachen.

Mit geringem Aufwand lässt sich dieses Verhalten so modifizieren, dass Magento sofort beim Verlassen eines Feldes eine entsprechende Rückmeldung an den Anwender gibt.

Wir zeigen, wie.

Weiterlesen

Sofortige Eingabe-Validierung in Magento

Sofortige Validierung

Magento verfügt über 2 Validierungsformen.

  1. Serverseitige Validierung (PHP)
  2. Clientseitige Validierung (Java Script)

Um eine sofortige Validierung in Magento zu erhalten, muss die valdation.js angepasst werden. Lediglich die Eigenschaft „imediate“, des JSON-Objects „Validation.defaultOptions“ muss auf true gesetzt werden.

Vorher:

var Validation = Class.create();
Validation.defaultOptions = {
onSubmit : true,
stopOnFirst : false,
immediate : false,
focusOnError : true,
useTitles : false,
addClassNameToContainer: false,
containerClassName: ‚.input-box‘,
onFormValidate : function(result, form) {},
onElementValidate : function(result, elm) {}
};

Nachher:

var Validation = Class.create();
Validation.defaultOptions = {
onSubmit : true,
stopOnFirst : false,
immediate : true,
focusOnError : true,
useTitles : false,
addClassNameToContainer: false,
containerClassName: ‚.input-box‘,
onFormValidate : function(result, form) {},
onElementValidate : function(result, elm) {}
};

Die hier aufgeführt Variante ist nicht die sauberste, da Core-Code editiert wird. Alternativ kann auf die Eigenschaft auch global zugegriffen werden. Hierzu fügt man eine weitere JS-File über die page.xml hinzu.

<action method=“addJs“><script>prototype/validation.js</script></action>

<action method=“addJs“><script>DIR/FILENAME.js</script></action>

Über die neu eingebundene Datei muss der Wert „true“ der Eigenschaft „immediate“ zugewiesen werden.

Validation.defaultOptions.immediate = true;

Um Zeit zu sparen, kann hier auch unser Magento Module „ImmediateValidation“ heruntergeladen werden.

Whitepaper zur SEPA-Umstellung für Online-Händler

Die Zeit läuft: Die EU-Verordnung Nr. 260/2012 („SEPA-Migrationsverordnung“) implementiert Regeln für den EU-weiten Zahlungsverkehr, diese treten bereits am 1. Februar 2014 in Kraft.

Für Händler und Geschäftstreibende ist dabei eine Menge zu tun.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat zusammen mit dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) ein Whitepaper zusammengestellt, welches einen Überblick über die SEPA-Regeln bietet und was bei den einzelnen Zahlungsarten zu beachten ist.
Eine Checkliste hilft dabei insbesondere Online-Händlern, zu überprüfen, wo sie aktuell im Hinblick auf die zu erfüllende SEPA-Readiness stehen und welche Schritte noch unternommen werden müssen.

Zum Whitepaper Download

Schnellkontakt

interSales AG Internet Commerce

Weinsbergstr. 190
50825 Köln
Deutschland

Tel: +49 (0) 221 27 90 50
Fax: +49 (0) 221 27 9051 7

E-Mail: isinfo@intersales.de

Unsere Leistungen

interSales die Internetagentur Köln und Experte für Magento Köln, hilft Ihnen, Ihre Produkte im Internet attraktiv zu präsentieren und erfolgreich zu verkaufen, Ihre Anwendungen über leistungsfähige Schnittstellen effizient zu integrieren, sowie Ihr Warenwirtschaftssystem zu optimieren.

Magento Agentur
Umzug von Magento 1 auf Magento 2
mediSales Shop Praxisbedarf
Magento Shop Wissen
TYPO3 Köln

Zertifizierte Qualität

Magento Certified Solution

© 2019 interSales AG Internet Commerce, Internetagentur Köln